Aktuelles

Zeitbombe im Niedernhausener Haushalt

Als "tickende Zeitbombe" für den Niedernhausener Haushalt sieht der Niedernhausener FDP-Fraktionsvorsitzende Alexander Müller die auf uns zurollenden Kostenanteile für die Citybahn. Steuererhöhungen sind vorprogrammiert.

ULTRANET-Stromleitung: Keine vorschnellen Tatsachen schaffen

Die FDP Niedernhausen wendet sich gegen den Betrieb hybrider Stromleitungen auf Bestands-Masten, die die Mindest-Abstände zur Wohnbebauung nicht einhalten

Blockade der Gremien durch CDU und SPD
Die Spitzenkandidaten der FDP für die Kommunalwahl waren (von links) Marek Kortus, Ellen Kophal-Book und Alexander Müller

Weil in der Presse nur lückenhaft berichtet wurde, erfahren Sie hier die tatsächlichen Gründe für den derzeitigen Stillstand in den politischen Gremien in Niedernhausen: Alle Geschehnisse in historischer Abfolge, und die wahren Hintergründe der aktuellen Misere.

Endspurt: Am 06. März die FDP stärken !

Solide und sparsame Haushalte, keine neuen Belastungen, Schutz von Mensch und Natur, attraktiveres Umfeld für die Bürger: Mit Ihrer Stimme für die FDP sichern Sie eine bessere Zukunft für unsere Heimat.

Wiederkehrende Straßenbeiträge ? Nicht schon wieder neue Belastungen für die Bürger !

Niedernhausen diskutiert wiederkehrende Straßenbeiträge, eine Art zweite Grundsteuer. Versprochen wird die Verteilung der Straßenerneuerungszahlungen auf kleinere Beträge, in Wahrheit steckt eine Mogelpackung dahinter, die alles nur noch teurer und ungerechter machen wird.

Flüchtlingskrise

Die Lösung der Flüchtlingskrise ist das drängendste Thema, doch die Verantwortlichen lassen sich sehr viel Zeit, die wir nicht haben. Wenn wenigstens die geltenden Gesetze wieder angewandt werden, ist schon viel gewonnen.

Schutz von Wald und Natur

In der heutigen Zeit müssen Wald und Natur in erster Linie vor jenen geschützt werden, die im Klimawahn auf intakte Wälder verzichten wollen und meinen, Windenergieanlagen seien wichtiger. Dem stellen wir uns entgegen.

Aktuelles

Top Aktuell

Kreisverband:

Vorstandswahlen: Verjüngter Kreisvorstand mit Stefan Müller an der Spitze

„Wir haben zwei tolle Jahre hinter uns. Wir sind aus der außerparlamentarischen Opposition wieder in den Bundestag eingezogen und unsere Umfragewerte liegen stabil bei neun Prozent“, erklärte FDP-Kreisvorsitzender Stefan Müller auf der gut besuchten Mitgliederversammlung der Freien Demokraten im Rheingau-Taunus am 2. Mai 2018 in Taunusstein.

Top Aktuell

Fraktion:

FDP: Werden die Citybahnkosten jetzt schön gerechnet?

„Es ist schon sehr erstaunlich, dass gerade zum jetzigen Zeitpunkt, wo die immens hohen Kosten der Citybahn im Fokus der Diskussion stehen, plötzlich eine neue Zahl in den Raum geworfen wird, die die voraussichtlichen Betriebskosten mit einem Schlag gleich um mehrere Millionen Euro reduziert“, kritisiert der FDP-Fraktionsvorsitzende Stefan Müller die vor wenigen Tagen veröffentlichten Zahlen.

Top Aktuell

Kreisverband:

FDP: Land in der Verantwortung bei HELIOS

„Die Schließungspläne der Helios-Kliniken sind letztendlich das Ergebnis des im Jahr 2015 im Bundestag beschlossenen Krankenhausstrukturgesetzes sowie des in der Folge auf Landesebene aufgelegten Krankenhausstrukturfonds mit dem die Schließung von Krankenhäusern finanziell gefördert wird. Wenn private Betreiber von öffentlicher Seite solche Angebote bekommen, muss man sich nicht wundern, wenn diese dann auch angenommen werden“, stellt der FDP-Fraktionsvorsitzende Stefan Müller klar. Leider sei es aber gerade das politische Ziel der großen Koalition gewesen, dass Krankenhäuser auch im ländlichen Raum geschlossen werden.

Suchen 

Veranstaltungen

Termine